Metaphysik, Sinnsuche und die energetischen Dimensionen des Lebens

Newsletter

online lesen

 

Newsletter auswählen:

Wählen Sie den gewünschten Newsletter über das Auswahlmenu unten aus.
Der Newsletter wird in einem seperatem Fenster angezeigt, das oben rechts bzw. ganz unten wieder geschlossen werden kann.

   Anzeigen

 


 

Bewusst Sein - Logo

Aussendung September 2022

Bewusst Sein September/Oktober 2022 ist seit 1. September online! Neue Bücher, unter anderem: Corona aus Sicht eines Okkultisten ++ Der Maya-Timer 2023 ab Mitte September erhältlich ++Artikel: Krankheit als Lernaufgabe – ein möglicher Weg zum göttlichen Selbst ++ Maya-Zeitbegleiter +++ Qualitätsausbildung NLP: Kompetenz & Vertrauen +++ News aus aller Welt: Blaues Licht schadet Zellen und lässt sie altern ++ Alltagschemikalien belasten Schwangere ++ Messungen in Tschernobyl: Radioaktivität überschreitet Grenzwerte bis um das Vierfache ++ Nur 14 Prozent Recyclinganteil bei Plastikprodukten in Österreich

 

Liebe Bewusst Sein-Freunde!

Die neue Ausgabe ist seit 1. September online! Neben den redaktionellen Beiträgen finden Sie in unserer neuen Ausgabe wie immer Veranstaltungstipps und andere interessante Angebote, diesmal mit dabei:

PranaVita - Grundausbildungen - Seite 5
Thema: Freie Weltordnung - 21.-23. Oktober am Michaelihof - Seite 7
Shakti Shop & Center - Meditatives Kirtan/Mantra-Singen - Seite 9
Delphintraining - Mental- und Visualisierungstechniken - Seite 11
Seminarzyklus für Paare, die ihre Beziehung vertiefen wollen - Seite 11
Heilerschule Drossinakis - Jahrestraining 2023 - Seite 12
Heilerschule Drossinakis - Jahrestraining in der IAWG - Seite 13
Rebirthing - Integrative Atemtherapie - Sommeraktion - Seite 15
Lichtkraft Bewusstseinsschulung Krisenbegleitung - Seite 17
Indigo - Räucherwerk - Liebevolle Handarbeit, Bio-Qualität - Seite 19
25. September: A.M.O.R.C. Pyramidenfest - Seite 21
16. Oktober: A.M.O.R.C. Chaos und Ordnung - Seite 21
Benjamin Creme - Kornkreise und Ufos - Seite 22
B.O.T.A. Kabbala und Tarot - Seite 23
17. Sept + 15. Okt.: B.O.T.A. Der Tarot als Einweihungsweg - Seite 23
Neu-Erscheinung: Maya-Timer 2023, Buchkalender - Seite 27

 

 

Cover der aktuellen Ausgabe von Bewusst Sein

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe:
online Lesen

 

Wir wünschen euch Frieden und Liebe auf all euren Wegen!
Herzlichst, das Bewusst Sein

 

 

Anzeige

Qualitaetsausbildung NLP

Qualitätsausbildung NLP: Kompetenz & Vertrauen
Machen Sie sich selbst das Geschenk ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Lernen Sie sich selbst und andere besser verstehen durch NLP. Qualititätszertifiziert: ISO 9001, ISO 29990, Ö-Cert, Familie&Beruf.
Nächstes NLP-Startseminar: online 17.-18.9.2022, nlpzentrum.at/e22109

 

 


Rechtzeitig zu Herbstbeginn gibt es auch in unserer Edition Pelagos Neues. Der Maya-Timer 2023 ist erschienen und ab 12. September erhältlich. Links zu den Informationen und Bestellmöglichkeiten hier:

 

Neu: Buchkalender 2023

Abbildung: Maya-Timer 2023

Kamira Eveline Berger
Maya-Timer 2023
Im Einklang mit den Zyklen der Zeit
 
ISBN: 978-3-9504789-6-9
148 Seiten, € 24,20

Info & Bestellung

 

Ab 12. September erhältlich:

Übersichtliches Kalendarium 2023
Texte zur Zeitqualität für jeden Tag des Jahres
Einführung in das Zeitbewusstsein der Maya
Bedeutung der Archetypen, Töne und Zeitwellen
Mondphasen und Tierkreiszeichen
Tabellen zur Errechnung persönlicher Daten
Vorschau 2024

 

 

News vom letzten Monat

Blaues Licht schadet Zellen und lässt sie altern
Forscher für Bildschirmbegrenzung - Haut- und Fettzellen sowie sensorische Neuronen betroffen

Eine zu starke Bildschirmnutzung steht nicht nur mit Fettleibigkeit und psychologischen Problemen in Verbindung; das abgegebene blaue Licht beeinträchtigt auch die grundlegenden zellulären Funktionen. Betroffen sein könnte laut Forschern der Oregon State University eine ganze Reihe an Zellen im Körper. Die Bandbreite reicht laut der Seniorautorin Jadwiga Giebultowicz von Haut- und Fettzellen bis hin zu sensorischen Neuronen. "Wir haben als Erste nachgewiesen, dass die Werte von spezifischen Metaboliten - Chemikalien, die entscheidend dafür sind, dass die Zellen richtig funktionieren - bei Fruchtfliegen durch den Kontakt mit blauem Licht verändert werden können."
...Weiter lesen


Alltagschemikalien belasten Schwangere
Studie weist Melamin und Cyanursäure bei fast allen Teilnehmerinnen nach

Laut der leitenden Wissenschaftlerin Tracey J. Woodruff werden die nachgewiesenen Chemikalien in den USA nicht routinemäßig überwacht. Melamin und sein wichtiges Nebenprodukt Cyanursäure kommen allein in den USA jährlich in einem Umfang von mehr als 45 Mio. Kilogramm zum Einsatz. Erfolgt eine gemeinsame Belastung mit diesen Chemikalien, können sie giftiger sein als einzeln. Melamin kommt in Geschirr, Plastikprodukten, Bodenbelägen, Küchenarbeitsplatten und Pestiziden vor. Cyanursäure wird als Desinfektionsmittel, Kunststoffstabilisator und Reinigungslösung für Swimmingpools verwendet. Aromatischen Amine finden sich in Haarfärbemitteln, Mascara, Tätowierungstinte, Anstrichen, Tabakrauch und Dieselabgasen.
...Weiter lesen


Messungen in Tschernobyl: Radioaktivität überschreitet Grenzwerte bis um das Vierfache
Bewertungen der UN-Atomenergiebehörde müssen überprüft werden

Ein Team internationaler AtomexpertInnen der Umweltschutzorganisation Greenpeace hat mit Genehmigung der ukrainischen Regierung in den vergangenen Tagen eine verlassene russische Stellung in Tschornobyl auf radioaktive Strahlung untersucht. Es zeigt sich: Die Radioaktivitätswerte überschreiten den internationalen Grenzwert für Atommüll bis um das Vierfache. Die Werte sind damit mindestens dreimal so hoch wie die Schätzungen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO). Im April 2022 stellte die IAEO nur sehr begrenzte Daten zur Verfügung und versicherte, dass die Strahlungswerte "normal" seien. Diese, so die Behörde, seien kein größeres Problem für Umwelt oder die öffentliche Sicherheit. Mit diesen erstmalig unabhängigen Messungen widerlegt die Umweltschutzorganisation die Aussagen der IAEO. Die Resultate zeigen, dass durch die russischen Aktivitäten, wie das Ausheben von Schützengräben, in dem Gebiet radioaktive Erde freigelegt wurde und eine schwere Strahlenbelastung verursacht hat. Die Ergebnisse wurden heute, im Rahmen einer Pressekonferenz in Kyiv präsentiert.
...Weiter lesen


Nur 14 Prozent Recyclinganteil bei Plastikprodukten in Österreich
Verbindliches UN-Abkommen gegen Plastikverschmutzung unerlässlicht

Greenpeace hat die Recycling-Situation bei Plastik in Österreich unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Nur durchschnittlich 14 Prozent der Plastikprodukte bestehen aus Rezyklat. 86 Prozent werden aus klimaschädlichem Öl und Gas neu gefertigt. In Österreich fallen jedoch jährlich ca. eine Million Tonnen Plastikmüll an. Nur etwa 26 Prozent des Mülls werden verwertet, 72 Prozent werden hingegen verbrannt. Weil so viel Plastikverpackungsmüll anfällt und wenig davon recycelt wird, zahlte Österreich von 2021 bis jetzt bereits 270 Millionen Euro Plastikabgabe an die EU. Greenpeace fordert einen raschen Kurswechsel und Maßnahmen die sicherstellen, dass Einwegplastikverpackungen bis 2025 um 25 Prozent reduziert werden.
“Erfolgreiches Recycling ist ein Mythos und das System stößt bereits jetzt an seine Grenzen. Um Plastikverschmutzung nachhaltig zu stoppen, muss an der Quelle angesetzt werden. Überall wo möglich, müssen Hersteller auf Verpackungen verzichten oder Mehrweg- und Abfüllsysteme nutzen,” sagt Sebastian Theissing-Matei, Sprecher bei Greenpeace Österreich.
...Weiter lesen

 

 

Abo Bewusst Sein
Gedruckte Ausgabe nach Hause

Für Versandadressen in Österreich kostet das Abo € 22,-. Für Versandadressen außerhalb Österreichs fallen Kosten von € 27,- an. Für diesen Kostenbeitrag erhalten Sie 6 Ausgaben der Zeitschrift Bewusst Sein zugeschickt.
Diese Preise sind Selbstkostenpreise und ergeben sich aus den Kosten für Druck und Versand.

abo.bewusst-sein.net
 

 

 

Anzeigenschluss für die November/Dezember-Ausgabe
Montag, 24. Oktober - 10h

Informationen zur Anzeigenschaltung

 

 

Impressum: Bewusst Sein, Wohllebeng. 10/22, A-1040 Wien - https://www.bewusst-sein.net
Datenschutzerklärung: Information

Inserieren im Newsletter: Infos im Web

Weitere Informationen:
An- und Abmeldung zum Newsletter
Werben im Newsletter


Impressum