Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Orakel
 

Orakel
1. Eine Stätte, wie z. B. ein Heiligtum, wo eine sensitive Person im Auftrag von Ratsuchenden in die Zukunft zu blicken versucht. Oft wird dies auch als --> medialer Vorgang betrachtet, d. h. als Übermittlung einer Götter- oder Geisterbotschaft.
2. Eine festgelegte Prozedur zur Ergründung zukünftigen Geschehens. Kernstück des O ist immer ein "zufälliger" Vorgang, der in einem nicht zufälligen Zusammenhang zu den Ereignissen der Zukunft gesehen wird: z. B. das Fallen hochgeworfener Objekte, die Reihenfolge von Karten in einem gemischten Stapel, die Form von Ölschlieren auf dem Wasser, der berühmte Kaffeesatz u. a. m. Als Bibeln noch selten und oft das einzige Buch im Haus waren, schlug man sie an einer beliebigen Stelle auf und betrachtete die ersten Worte, auf die der Blick fiel, als O.-Spruch ("Bibliomantie"). Die in der esoterischen Szene zur Zeit beliebtesten O. sind wohl das --> Tarot und das --> I Ging.

Quelle: Rainer Kakuska, “Der Esoterik-Leitfaden” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px