Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Naturheilkunde
 

Naturheilkunde
Der Begriff >Naturheilkunde< wurde Anfang des 20. Jahrhunderts geprägt. Die naturheilkundliche Medizin zielt darauf ab, die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Bereits vor 2000 Jahren lehrte Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, dass nur die Natur heilt. Dies ist das Kernprinzip der modernen Naturheilkunde. Der Heilpraktiker unterstützt den freien Fluss der Lebensenergie und schafft die günstigsten Umstände für die Heilkraft der Natur.
Die Naturheilkunde behandelt den Patienten individuell und holistisch (siehe auch unter --> holistische Medizin). Im Gegensatz zur Schulmedizin werden hier die Ursachen der Krankheit beseitigt und nicht nur die Symptome. Auch Faktoren wie psychische Konflikte, Stress, Ernährung usw. werden bei der Behandlung berücksichtigt. Die wichtigsten von der Naturheilkunde verwendeten Methoden und Therapien sind: Diät: die Naturheilkunde empfiehlt eine natürliche Vollwertkost. Je nach individuellem Krankheitsbild wird Rohkost verordnet. Zucker, fette Speisen, Tee, Kaffee, Alkohol und chemisch behandelte Nahrungsmittel sind untersagt. --> Fasten: Bei vielen körperlichen und seelischen Beschwerden wird das Heilfasten verordnet. Zum einen reinigt das Fasten den Körper von Giften und Schlacken, zum anderen wirkt es auch auf die Psyche heilend und klärend. Techniken wie z.B. --> Osteopathie, --> Chiropraktik und --> Massage. --> Hydrotherapie: innerliche oder äusserliche Wasseranwendungen in Form von Bädern, kalten Güssen, Kompressen usw., bei akuten und chronischen Krankheiten. Natürliche Körperpflege: Dazu gehören die notwendige Bewegung, Entspannung, Gesundheitsvorsorge und ein natürliches Körperbewusstsein. Auch die --> Kräuterheilkunde. Elektrotherapie und --> Homöopathie sind naturheilkundliche Methoden.
Die Naturheilkunde betrachtet die Krankheitssymptome als Versuch des Körpers, seine Abwehrkräfte zu mobilisieren, um mit der Krankheit fertig zu werden. Der Patient wird dazu gebracht, sich über die Ursache und die Zusammenhänge seiner Krankheit bewusst zu werden, damit er an seiner Heilung aktiv mitwirken kann.

Quelle: David Harvey (Hrsg.) “Handbuch Esoterik” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px