Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Kryptonäsie
 

Kryptonäsie
Eine Erklärung dafür, dass Menschen in Trance oder unter Hypnose eine gesteigerte Lernfähigkeit zeigen, liegt vielleicht darin, dass in diesem Zustand die tief in ihrem Gedächtnis gespeicherten Informationen aktiviert werden. Die Fähigkeit, vergessene Informationen, die aus Büchern, Gesprächen oder einer anderen Quelle stammen, wieder zu erinnern, nennt man Kryptonäsie oder >ünbewusste Erinnerung<. Skeptische Forscher haben sich mit dieser zwar bemerkenswerten, aber natürlichen Begabung beschäftigt, um die mediale Fähigkeit der Rlickerinnerung an vergangene Leben zu widerlegen. Dennoch wurden die Schilderungen des Mediums Joan Grant über die Zeit der ägyptischen Dynastien durch darauffolgende archäologische Untersuchungen bestätigt. Ähnliche Enthüllungen anderer Medien liessen sich im nachhinein durch historische Funde beweisen. Das Glastonbury-Projekt von Bligh Bond beispielsweise zeigt, dass die unbewusste Erinnerung keine befriedigende Erklärung für diese Phänomene ist. Uber das Glastonbury-Projekt berichtet er in seinem Buch >The Gate of Remembrance< (1978).

Quelle: David Harvey (Hrsg.) “Handbuch Esoterik” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px