Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Psyche
 

Psyche
griechisches Wort für "Seele"". Die Theosophie unterscheidet: 1. die spirituelle S. (Buddhi oder Intuition) und
2. die astrale S. (irdisch-persönliche, ego zentrische Gefühle und Leidenschaften). Ab einer gewissen Reifestufe gehen die Empfindungen der Astralseele in geläutertem Zustand in die "Höhere Seele" (Gottesfunke) ein. Man nennt die beiden Teile auch "göttliche" bzw. "menschliche" Seele. - Die "Psyche" der Wissenschaften war jedoch nie gleichbedeutend mit diesem Seelenbegriff. Sogar die moderne Psychologie kannte bis vor kurzem keine Seele. Die Psychologie erforscht zwar "das Psychische" im Menschen, meint dabei aber nicht die Seele, sondern ein Eliminat. Dies führte zu der Behauptung, die seelische Funktion des Menschen sei ein Produkt des Gehirns und eines intakten Nervensystems. Daraus folgerte man, dass mit dem Verlust dieser materiellen Voraussetzungen, auch die "Seele" aufhöre zu existieren.

Quelle: Gottfried Briemle, “Wer Ohren hat der höre” Theophanica Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px