Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Yin und Yang
 

Yin und Yang
Nach dem Taoismus (--> Tao) stehen Yin und Yang für die beiden gegensetzlichen Pole der universalen Lebensenergie --> Chi. Yang gilt dabei als hell, aktiv, nach aussen gerichtet, steht für den Himmel, das Feuer und den Sommer, und wird als Ausdruck des Prinzips des Männlichen angesehen.
Yin hingegen ist dunkel, passiv, nach innen gerichtet, steht für die Erde, den Mond, das Wasser und den Winter und gilt als Prinzip des Weiblichen.
Nach dieser Auffassung des Taoismus kommen sämtliche Phänomene durch ein dynamisches Zusammenwirken dieser beiden Aspekte zusammen. Völlige Harmonie ist nur möglich, wenn diese beiden Pole ausgeglichen sind. --> Polarität.

Quelle: Mara Ordemann, “Esoterik auf einen Blick” Smaragd Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px