Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Positives Denken
 

Positives Denken
Der Begriff wurde von dem Geistlichen Norman Vincent Peale geschaffen, der in den fünfziger Jahren durch seinen Bestseller "Die Kraft des Positiven Denkens" Weltberühmtheit erlangte. Seine Theorie geht davon aus, dass sich jeder Gedanke auf der --> feinstofflichen Ebene in der materiellen Welt verwirklichen will. Gedanken haben daher eine Eigendynamik. Wenn man sein Leben positiv gestalten will, ist dies mit Hilfe des positiven Denkens möglich. Eine solche Veränderung geschieht nicht nur durch neue Denkmuster, sondern auch mit Auto-Suggestionsmethoden wie --> Affirmation und Visualisation (--> Visualisieren). ("Der Glaube kann Berge versetzen.")

Quelle: Mara Ordemann, “Esoterik auf einen Blick” Smaragd Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px