Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Engel
 

Engel
griech.: angelos; Bote. Anders als in einem Car toon, in welchem der verunglückte Autofahrer sofort Flügel bekommt und zu Petrus fliegt, sind im esoteri schen Denken E. niemals die Seelen Verstorbener/ son dern Wesen einer eigenen Evolutionslinie. Sie haben keinen physischen Körper, können dem Menschen aber erscheinen (--> Erscheinung), was im Rahmen ihrer Funktion manchmal nötig ist. E. sind nämlich Mittler zwischen Gott und dem Menschen. "Schutz-E." sind einem bestimmten Menschen zugeordnet, den sie be hüten und auf telepathischem Wege belehren. In der Vergangenheit sind detaillierte Theorien über den hier archischen Aufbau der E.-Welt entwickelt worden. Einige "prominente" Erz-E. spielen in der abendländischen Symbolik eine große Rolle.
Lit.: H.C. Moolenburgh: Engel als Beschützer und Helfer des Menschen . Freiburg 1985.

Quelle: Rainer Kakuska, “Der Esoterik-Leitfaden” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px