Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Wassermannzeitalter
 

Wassermannzeitalter
Nach Angaben der Astrologen kommt die Erde gerade in das Zeitalter des Wassermanns.
Von der Erde aus betrachtet braucht die Sonne für einen Erdumlauf ein Jahr. Ihre Umlaufbahn wird in der Astrologie in zwölf Abschnitte unterteilt, die nach den Sternbildern benannt sind.
Die Erde selbst durchläuft diese zwölf Abschnitte, den Tierkreis, in einer viel längeren Umlaufzeit, nämlich dem astrologischen Zeitalter. Ein astrologisches Zeitalter entspricht der Zeit, die der Planet braucht, um alle zwölf Zeichen zu durchlaufen, und zwar in bezug auf die Erdrotation um ihre eigene Achse.
Da sich die Erdachsenneigung wegen der Anziehungskräfte der Sonne und des Mondes während ihres Umlaufs um die Sonne leicht verändert, verschiebt sich über lange Zeit gesehen der Himmelshorizont nach oben oder unten. Der gesamte Umlauf durch den Tierkreis dauert 26000 Jahre, was bedeutet, dass die Erde 2100 Jahre in jedem Tierkreiszeichen verweilt.
Das astrologische Jahr beginnt mit der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche. Der Frühlingspunkt befand sich in den letzten 2100 Jahren im Zeichen der Fische und bewegt sich augenblicklich in das Zeichen Wassermann. Obwohl einige anderer Meinung sind, wird der Übergangspunkt von den Astrologen im allgemeinen in die sechziger Jahre datiert.
(mehr dazu siehe “Themen”)

Quelle: David Harvey (Hrsg.) “Handbuch Esoterik” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px