Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Massage
 

Massage
Sportler und Tänzer benutzen Massage zur Erhaltung der körperlichen Fitness. In der Physiotherapie werden Muskelverspannungen durch Massage gelockert. Auch bei stressbedingten Beschwerden ist diese Technik sehr hilfreich, weil sie ausserordentlich entspannend wirkt.
Nach George Downing ist Massage eine Heilkunst und nicht etwa eine erweiterte sexuelle Technik. »Der Kern der Massage ist, dass sie eine Art nonverbale Kommunikation ist. Berührung an sich ist im zwischenmenschlichen Bereich nichts Ungewöhnliches. Oft geben wir einem Menschen durch eine Berührung zu verstehen, dass wir ihn sympathisch finden. Die Massage setzt diese Botschaft in einer ganz neuen Weise um. Nach einer guten Massage befindet man sich in einem Zustand der Entspannung von Körper und Geist, den man normalerweise nur in der Meditation kennt«.
Downing, der am Esalen-Institut in Kalifornien Massage lehrt, hält die Massage darüber hinaus für einen gegen seitigen Austausch. Derjenige, der massiert, kann sich auf den erhöhten Bewusstseinszustand des Massierten einstimmen und dabei seine eigene Sensitivität steigern. Dadurch wird die Wirksamkeit der Massage noch verstärkt.
In seinem Buch gibt Downing eine genaue Massageanleitung mit verschiedenen Techniken des Knetens, Streichelns, Drückens u.v.m. Zur Massage benutzt man gewöhnlich ein Massageöl und liegt auf einem harten Untergrund, am besten einem speziellen Massagebett. In vielen Therapien, die --> Körperarbeit benutzen, um Gefühlsblockaden aufzulösen, spielt Massage eine bedeutende Rolle. Dazu gehören: --> Polarity-Therapie, Therapie nach --> Wilhelm Reich, --> Rolfing u.a. Auch in der --> Aromatherapie, --> Akupressur, --> Shiatsu und --> Reflexzonentherapie werden bestimmte Massagetechniken verwendet.

Quelle: David Harvey (Hrsg.) “Handbuch Esoterik” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px