Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Kampfsport/Kampfkunst
 

Kampfsport/Kampfkunst
Die Ursprünge der östlichen Kampfkunst sind unklar. In Indien wurden bereits lange vor Christus unbewaffnete Selbstverteidigungsmethoden praktiziert. Die heute bekannten Kampfsportarten wurden wahrscheinlich durch die Wanderung des buddhistischen Mönchs Bodhidharma von Indien nach China um 500 n. Chr. gebracht.
Die Legende besagt, dass er die Mönche des Shao-Lin-Klosters in einer unbewaffneten Kampftechnik unterrichtete, da die Zeiten sehr gefährlich waren und Mönche keine Waffen tragen durften. Eine andere Version ist, dass Bodhidharma die Mönche mit diesen Übungen gesund und körperlich fit erhalten wollte.
Kampfsport erfordert eine enorme körperliche Disziplin und geistige Konzentration. Daher wird dem Kampfsport ein hoher spiritueller Wert nachgesagt. Der Ursprung von Karate, --> Tai Chi und an deren Kampfsportarten liegt im Shao-Lin-Kloster, wo Bodhidharma gelehrt hat.

Quelle: David Harvey (Hrsg.) “Handbuch Esoterik” Heyne Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px