Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Automatisches Malen und Zeichnen
 

Automatisches Malen und Zeichnen
unwillentliches, ihm selbst unbewußtes Wirken eines in --> Trance befindlichen Künstlers. Die Kunstwerke entstehen manchmal außerordentlich schnell und ohne bewußte Wahrnehmung seitens des Sehers. Spiritisten vertreten häufig die Auffassung, ein --> unkörperliches Wesen oder ein --> Geist bediene sich dabei des Körpers dieses Künstlers, während Psychologen in dieser Erscheinung eher eine Bewußtseinsdissoziation sehen, durch die etwas aus dem Unbewußten zutage gefördert wird. Beispiele aus jüngster Zeit sind die automatisch geschaffenen Zeichnungen --> Austin Osman Spares und die surrealistischen Werke solcher Künstler wie André Masson, Max Ernst und Joan Miró.

Quelle: Nevill Drury: “Lexikon esoterischen Wissens”, Knaur-Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px