Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Archetyp
 

Archetyp
in der Psychologie --> C. G. Jungs ein >>Urbild« im --> kollektiven Unbewußten. Nach Jung erscheinen Archetypen in mystischen Visionen als geheiligte oder mythische Wesen und haben die Macht, »mit einer Art von urtümlicher Kraft von der Psyche Besitz zu ergreifen« .
Archetypen sind oft personifizierte Vorgänge oder Ereignisse der Natur (z. B. der Sonnenheld und die --> Mondgöttin) oder Ausdruck eines universellen Familien-Rollenverständnisses (z. B. Großer Vater oder Große Mutter).
Jung glaubte an die >>autonome« Existenz mythischer Urbilder in der --> Psyche. Diese Vorstellung hat Bedeutung für das religiöse und mystische Denken, da archetypische Visionen von Mystikern aller Zeiten oft als persönliche Offenbarung äußeren göttlichen Ursprungs betrachtet wurden. Jung hingegen vertrat die Ansicht, solche Erlebnisse könnten ein Ausdruck der tiefsten Tiefen der Psyche sein. Siehe auch Mythos und Sonnengötter.

Quelle: Nevill Drury: “Lexikon esoterischen Wissens”, Knaur-Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px