Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Anatta (Anatman)
 

Anatta (Anatman)
buddhistische Doktrin von der Nichtexistenz einer unvergänglichen, sich immer wieder verkörpernden --> Seele. --> Gautama Buddha beschrieb den individuellen Menschen nicht als bestimmte, einem Körper innewohnende Seele, sondern als fortwährend im Fluß befindliches Konglomerat von Ereignissen, Wahrnehmungen und Empfindungen innerhalb des menschlichen Bewußtseinsspektrums. Das heißt, es gibt keine feste, einheitliche Substanz, die den Tod überleben und in einen anderen Bereich übergehen könnte. Siehe auch Buddhismus und Reinkarnation.

Quelle: Nevill Drury: “Lexikon esoterischen Wissens”, Knaur-Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px