Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Albertus Magnus (1206-1280)
 

Albertus Magnus (1206-1280)
eigentlich Albert Graf von Bollstädt, katholischer Heiliger und Patron der Universität Köln, berühmter scholastischer Philosoph und Universalgelehrter, der in der Volkstradition häufig als Magier bezeichnet wurde. Er soll einen künstlichen Menschen oder ein »redendes Haupt« gebaut haben, das später sein Schüler St. Thomas von Aquin zerstörte. Ideengeschichtlich bedeutsam ist seine Kenntnis der Originaltexte des Aristoteles und vieler orientalischer Quellen, die auch Gebiete wie --> Alchemie und --> Astrologie behandeln. Die Autorschaft an Werken wie über Schwangerschaft und astrale Einflüsse auf Mutter und Kind (De secretis mulierum) ist umstritten. Zauberbücher wie Petit Albert und Grand Albert, oft aufgelegt, haben mit Albertus Magnus nichts zu tun.

Quelle: Nevill Drury: “Lexikon esoterischen Wissens”, Knaur-Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px