Name:    Pwd:     Daten vergessen?

 

 

 

 

Begriff - Beschreibung

aus Ihrer Suchanfrage

 

Suchergebnis zu dem Begriff: Veda
 

Veda:
Ältestes indisches Sprachendenkmal, das zwischen 2S00 und 500 v.Chr. entstanden ist, bestehend aus: 1. Sanhita (Götter-Veda), 10 Bücher mit über 1000 Zauberhymnen (Atharvaveda) und komponierten Opferversen (Samaveda) über die Kämpfe der Inder mit der Urbevölkerung und gegeneinander; 2. Brahmana, Opfererklärungen in Prosa; 3. Aranyoka, höhere Mystik mit den Upanischaden; 4. Vedanga, aphoristische Lehrbücher.

Quelle: Gottfried Briemle, “Wer Ohren hat der höre” Theophanica Verlag (siehe “Bücher”)

 

   Zurück zu den Ergebnissen     Zur Lexikon-Suche

©2019 Bewusst Sein - optimiert für Firefox mit Bildschirmauflösung 1024x768px